Basislager im Kap-Kig-Iwan Provinical Park

Kap-Kig-Iwan Provincial Park in Ontario, Kanada. Wir sind hier für Steine, Mineralien und Minen.

GPS Coordinates are 47.800970, -79.880129.
Link on Google Maps

Nach der letztjährigen Reise an die Westküste haben wir uns dieses Jahr für ein näheres Reiseziel entschieden und meldeten uns für einen saisonalen Campingplatz an. Die Registrierung für die saisonalen Standorte erfolgt im September. Wir haben einen Platz im Marten River Provincial Park bekommen. Aufgrund der COVID-19-Einschränkungen entschlossen wir uns den Campingplatz nicht zu nehmen und kürzere Reisen zu machen.

Basislager
Unsere geänderten Reisepläne führten zum Kap-Kig-Iwan Provinical Park, etwa 550 km (6 Stunden) nördlich von Toronto am Highway 11.
Der Park liegt zentral zu unseren Sehenswürdigkeiten und ist in der Nähe von Englehart, einem Dorf mit Zugang zu einem Lebensmittelgeschäft und dem LCBO für Wein und Bier. Die Restaurants waren aufgrund der COVID-Beschränkungen immer noch geschlossen. Alle Ontario Parks haben dieses Jahr die meisten Einrichtungen geschlossen, dazu gehöhren Duschen und Waschräume.

Kap Kig Iwan Provinical Park Aufgrund der Einschränkungen war der Campingplatz weniger als 50% voll. Als wir die Reservation machten, wussten wir noch nicht, dass unser Platz # 28 möglicherweise der Grösste ist. Click auf them Foto(s) mit dem weissen Rahmen um eine Vergrösserung zu sehen. Wir hatten mehrere grosse Wohnanhänger um uns herum, die meisten mit saisonalen Genehmigungen. Es ist schön wenn wir nach einem Tag mit neuen Erlebnissen zu unserem kleinen Wohnwagen zurückzukehren und von unseren freundlichen Nachbarn begrüsst wurden. Sie waren auch eine interessante Quelle für Sehenswürdigkeiten und die lokale Geschichte. Wir werden uns in den kommenden Jahren definitiv wieder für einen saisonalen Campingplatz anmelden. Dies ist eine absolut stressfreie Umgebung.

Wir hatten bereits ein volles Programm für unseren Aufenthalt und brauchten schnell eine Lösung für die geschlossenen Duschen auf dem Campingplatz. Nordontario hat so viele Seen, dass wir nie daran zweifelten, dass wir keinen in angemessener Entfernung finden könnten.

Clear Lake Etwa 20 Minuten östlich befand sich ein weiterer Provinzpark, der Larder River PP. Das ist ein Park für Tagesbesuche und Angeln, campieren ist verboten. Der Clear Lake im Park wurde zu unserem bevorzugten Ort für das abendliche Schwimmen. Die meisten Tage hatten wir den ganzen See für uns alleine.
Der 'Strand' auf dem Bild ist eine kleine Räumung mit Platz für etwa drei Autos. Es gab eine Feuerstelle und der Strand war mit runden Kieselsteinen bedeckt, die sehr angenehm and unseren Füssen waren.
Zwei kurze Angelversuche ergaben kein Mittagessen, obwohl im Jahr zuvor Regenbogenforellen und Splake ausgesetzt wurden.

Kulinarische Genüsse
Apropos Mittagessen, alle Restaurants in Englehart waren geschlossen.Die nächste Möglichkeit war etwa 60 Kilometer entfernt. Einige Orte konnten gemäss Phase 2 der COVID-Beschränkungen auf der Terrasse bedienen.

Camp Food Normalerweise hatten wir ein gutes Frühstück, danach machten wir Ausflüge und gingen zum Nachtessen nach 'Hause'. Unsere Küche wurde in Vorbereitung auf den diesjährigen saisonalen Campingplatz, wie wir bereits wissen ja nicht benutzt wurde, wesentlich verbessert. Die gusseiserne Pfanne ist eine Verbesserung, der Einzelelement-Induktionskocher die andere. Das Set wurde zum Verkauf angeboten, komplett mit drei Pfannen und Kochbesteck.
Da es keinen frischen Fisch gab, mussten wir Fleisch aus der Dose brutzeln. Egal wie man's betrachtet, es ist Camp Food und die wichtigsten Zutaten sind die Umgebung und die Gesellschaft. Es war ein ausgezeichnetes Essen.

Bei einem unserer Minenbesuche haben wir ein Paar auf einem Quad getroffen. Sie waren aus der Gegend und kannten den Ort gut.
Wir tauschten einige Erlebnisse über verlassene Minen und Wege aus. Wir haben über COVID gesprochen und dass die einzigen Orte, an denen Essen serviert wird, die Fast-Food-Ketten sind. Wir haben erfahren, dass es in Haileybury zwei Restaurants mit einer Terrasse gibt, die einen Besuch wert sind.

Whiskeyjack Beer Company Das Eine ist das L'Autochtone, und serviert "nordamerikanische Klassiker aus der Sicht einer indigenen Linse". Das andere ist das Whiskeyjack Beer Company. Wir entschlossen uns zu meinen Gunsten und Bier. Es stellte sich heraus, dass Ursula die designierte Fahrerin für die gesamte Reise war. Wir sassen auf der Terrasse mit musikalischer Unterhaltung. Ein lokaler Singer-Songwriter unterhielt uns mit neuen Songs aus seinem COVID-Album sowohl anderen Klassikern.
Wir beide genossen das Essen und Trinken bei der Whiskeyjack Beer Company und wiederholten den Besuch bevor die Reise vorüber war.
Wenn du noch nie von Hailebury gehört hast, es am Highway 11 am Ende des Highway 11B, durch das Dorf Cobalt am Lake Timiskaming. Die ganze Gegend ist sehr touristisch und einen Besuch wert. Warte jedoch bis die COVID-Beschränkungen aufgehoben sind. Vergiss nicht, ein Bier bei der Whiskeyjack Beer Company zu trinken. Sage dass 'Ursula & Dieter mich geschickt haben'. Wenn genügend Besucher dies tun, erhalten wir möglicherweise bei unserem nächsten Besuch ein Freibier Smile

Late evening sky Offroad-Fahrten
Wir machten einige Fahrten auf Nebenstrassen und der Old Marter Road 19. Es stellte sich heraus, dass die Strasse 19 in einem schlechteren Zustand war als die Nebenstrassen.
Ein Ausflug war für eine Fahrt im Dunkeln. Wir verliessen unseren Campingplatz um 19 Uhr und hofften Tiere beim Einnachten zu treffen. Wir haben einen Hasen gesehen. Nichts grösser als das. Die Mücken und Stechfliegen waren brutal, während wir auf den Sonnenuntergang warteten. In diesem Moment wussten wir, dass der nächste Upgrade ein Mückennetz für die Fenster am Jeep sein werden.
Wir bewunderten den Sonnenuntergang und das orange Licht am Horizont. Diese Ansicht ist nicht zu übertreffen. Wir warteten, bis alles Licht weg war, damit wir mit unserer Fahrt beginnen konnten. Die Offroad-Lichter erzeugten eine höchst unerwartete Beleuchtung mit dem Halbmond.

Mehr auf den nächsten Seiten oder springe zu Offroad trips in the Timiskaming District

Heritage Silver Trail Heritage Silver Trail
Wir sind für die verlassenen Minen hierher gekommen und der Heritage Silver Trail ist der beste Weg, um etwas über die Geschichte des Bergbaus zu lernen und die Werkzeuge und einige der alten Orte zu sehen. Der Heritage Silver Trail ist eine Tour nach dem Reiseführer von der Webseite. Die Karte und der Reiseführer sind auf der Website verfügbar. Wir haben zwei Tage damit verbracht, den Trail zu absolvieren. Es gibt zu viele Informationen und wir waren nicht in Eile.
Auf dem Cart Lake Tailings Lookout liessen wir den Jeep geparkt und überquerten den ausgetrockneten See, um uns die Silverfields Mill genauer anzusehen. Das Gebäude ist eingezäunt, aber aus der Nähe beeindruckender als von der anderen Seite des Sees.
Vier Standorte wurden vom Heritage Silver Trail entfernt, zwei davon haben wir zufällig während unserem Ausflug zum Hound Chute Werk am Montreal River passiert. Dieses Werk erzeugte Druckluft für die Minen.
Bei unserem nächsten Besuch werden hoffentlich alle Museen wieder geöffnet sein, einschliesslich des Museums in Cobalt. Wir haben versucht, eine unterirdische Minentour in der Colonial Mine Site zu buchen, aber wie alle geführten und Indoor-Attraktionen war sie geschlossen.

Mehr auf den nächsten Seiten oder springe zu Heritage Silver Trail

Cobalt and mining Cobalt and verlassene Minen
Wenn du auf die Karte schaust, findst du zahlreiche Minensymbole überall um Cobalt herum. Der Heritage Silver Trail behandelt das Thema Minen ausführlich. Wir suchten aber nach den Minen die weg von den üblichen Pfaden sind und die nur mit Allradantrieb erreichbar sind. Wir waren erfolgreich.
Einige unserer Entdeckungen endeten an einem Steinhaufen wo die Mine vermutlich mit Steinen gefüllt wurde. Die Karte enthält nicht wirklich viele Informationen über die Minen, bloss der Ort. In Vorbereitung auf diese Reise haben wir die topografischen Karten von Natural Resources Canada heruntergeladen, was wir in unserem Dokument Digital Topo Map beschrieben haben.
Das Department of Energy, Mines and Resources gab eine Fülle von Büchern über Gesteine, Mineralien und Bergwerke in Auftrag. Das Buch, mit dem wir uns auf unserer Suche orientieren, lautet:
Rocks and Minerals for the Collector (Steine ​​und Mineralien für den Sammler)
Cobalt - Belleterre - Timmins: Ontario und Quebec
von Ann P. Sabina. 1974
Gib Ann P. Sabina in die Suchmaschine ein und du findest ihre Veröffentlichungen von ganz Kanada.

Mehr auf den nächsten Seiten oder springe zu Abandoned Mines

Kanufahrt
Wir brachten das Kanu mit in die Ferien. Wir können die Seen und Flüsse auf keinen Fall ignorieren. Einige von denen befinden sich in einem Provinzpark und haben keine Ferienhäuser am Ufer.

Canoe Trip on Montreal River Der Englehart River fliesst durch die Kap-Kig-Iwan PP und sieht mit Ausnahme der Wasserfälle im Park wie ein ruhiger, sich langsam bewegender Fluss aus. Der Fluss scheint unterschiedliche Namen zu haben und wird auf der Karte als Blanche River angezeigt. Etwa 15 Minuten von Englehart entfernt überquerten wir den Fluss mit dem Jeep und lud uns ein, das Kanu zu nehmen, um zu unserem Campingplatz zurückzukehren. Nun, wir haben es nicht getan.
Im Larder River Provincial Park ist ein 30 Kilometer langer Flussabschnitt zum Kanufahren erhalten.
Und möglicherweise das Juwel des Kanufahrens in dieser Gegend der Montreal River Provincial Park. Unser kurze Kanufahrt war unvergesslich.

Mehr auf den nächsten Seiten oder springe zu Canoe Trip on the West Montreal River

Jeep Wrangler JK Offroad-Enthusiasten
Die Kap-Kig-Iwan PP befindet sich etwas südlich von Englehart. Wir haben unseren Aufenthalt sehr genossen und die Tatsache akzeptiert, dass alle Ausflüge ungefähr eine Stunde oder länger entfernt waren. Unsere Interessengebiete waren Cobalt und die Township of Coleman im Süden (65 km). Im Westen befanden sich Elk Lake (40 km) und Matachewan (80 km). Und im Norden war Kirkland Lake (50 km).

Map of Farmland Das Gebiet um Englehart bis nach Cobalt ist Ackerland. Wenn wir den Crown Land Use Policy Atlas vom Ministry of Natural Resources anschauten, dann war das ganze Gebiet grau schattiert. Grau bedeutet privates Land, in unserem Fall hauptsächlich Ackerland.
Klick auf das Bild mit dem Canola Feld um einen Screenshot von der Karte zu öffnen. Privates Land ist kein Ort zum offroad fahren.
Sobald du die obigen Orte hinter dier hast, findest du die Nebenstrassen, die versteckten Seen und die verlassenen Minen. Das Telephon ist hier unbrauchbar. Wenn du nicht auf dem Highway 11 (oder 400 im Süden) fährst, gibt es praktisch keinen Handyempfang.

Steine ​​und Mineralien
GOLD! GOLD! GOLD! Wir haben Gold gefunden! Wenn du ganz nah dsrauf schaust, kannst du das Gold sehen. Der Unterschied zwischen Gold und Pyrit (Fools Gold) ist die Farbe. Gold ist golden bis silbrig gelb, Pyrit ist ein blasses bis mittel messing gelb. Dieser hier ist ssicher silbrig gelb für uns. Das Bild ist absichtlich keine Nahaufnahme, wir mögen die Idee, Gold gefunden zu haben.
Monate vor unserer Reise suchten wir nach Informationen über Steine und Mineralien. Wir haben viele Dokumente gefunden, die alle Aspekte der Geologie abdecken. Faszinierendes Thema. Wusstes du, dass der Canadian Shield "ein grosses Gebiet exponierter präkambrischer magmatischer und hochgradiger metamorpher Gesteine ​​ist, die den alten geologischen Kern des nordamerikanischen Kontinents bilden" (Quelle Wikipedia: Canadian Shield). Wenn das alles Kauderwelsch klingt, dann ist das Geologie für dich.


First published on July 10, 2020